Otto Piene

Otto Piene (* 18. April 1928 in Laasphe; † 17. Juli 2014 in Berlin) war ein deutscher Künstler und Mitbegründer der einflussreichen Künstlergruppe ZERO. Er gilt als ein Wegbereiter der Licht- und Feuerkunst sowie der Sky-Art-Aktionen. Er wurde bekannt durch seine farbintensiven Grafiken und Feuergouachen.

Als Reaktion auf das abstrakte Informel gründete Piene gemeinsam mit Heinz Mack am 11. April 1957 in Düsseldorf die später international einflussreiche Künstlergruppe ZERO („Nullpunkt der Kunst“), der sich im Jahr 1961 auch Günther Uecker anschloss. Am 17. Juli 2014 starb er während einer Taxifahrt in Berlin.

Grafiken von Otto Piene:

Die Kunstwerke von Otto Piene stammen aus Galerien und Privatsammlungen.