Droese, rot, Unikat, Mischtechnik, 70x50

Felix Droese

Felix Droese (*19. Februar 1950 in Singen) ist ein deutscher Künstler dem nachgesagt wird, er sei wahrheitsvernarrt, stur und unbequem. Er war vielbeachteter Teilnehmer der documenta 1982 und lebt und arbeitet in Mettmann bei Düsseldorf.

 

Als Schüler von Joseph Beuys prägte dieser ihn nachhaltig. Er provoziert und kritisiert gerne – auch und vor allen mit seinen Werken. Diese sind nicht leicht und oberflächlich, sondern kraftvoll und poetisch. Schwere Gedanken prägen viele seine Werke, die den Betrachter intellektuell herausfordern, sich ihm zu nähern.

Wem dies gelingt, offenbart sich die wahre Schönheit seiner Werke.

Unikate von Felix Droese:

Die Kunstwerke von Felix Droese stammen aus seinem Privatsammlung.